1974

Emil During übernimmt den Betrieb seiner Schwiegereltern in Königslutter und baut diesen um. Im selben Jahr zieht die Produktion vom Holzberg nach Königslutter um.