1937

3. Generation

Meisterprüfung und Übernahme des Familienbetriebes durch Emil During´s Sohn Wilhelm During.